Ernährungstrends und Gesoca

GESOCA geht auf Wünsche ein

Die Realisierung der Ernährungswünsche in der Betriebsgastronomie

Jährlich befragt die forsa in einer repräsentativen Umfrage Verbraucher*innen zum Thema Ernährung. Hier eine kurze Übersicht zu den Ergebnissen von 2020 und wie wir das bei der GESOCA-Dienstleistung in Kantinen integrieren. Im Bericht von 2020 bestätigt sich einmal mehr, dass 98% der Deutschen wollen, dass ihr Essen gut schmeckt. Das gilt natürlich ganz besonders für Betriebsrestaurants, denn hier essen die Gäste täglich. Gesundheitsorientierte Cateringsteuerung muss sich also immer am Gast und seinen Vorlieben orientieren. Koche also das, was die Gäste so gut und gesund wie möglich!

Einfach & Gut, auch als To-Go-Kantine

Zudem zeigt die Umfrage, dass das Essen schnell und einfach sein soll. GESOCA fördert das durch das gastronomische Ampelsystem GAS und geeignete Nudging-Konzepte. Wichtig ist, dass sich der Gast am Speiseplan und an der Ausgabe leicht und schnell orientieren und informieren kann. Die Alltagsentscheidung “was esse ich heute?” wird durch das Farbsystem mit Ampelfarben intuitiv unterstützt. Das System funktioniert sowohl in herkömmlichen Kantinen, als auch bei Kantine-to-go.

Stellenwert Gesundheit

Das Thema Gesundheit nimmt im Ernährungsreport mit 90% erneut einen sehr hohen Stellenwert ein. Selbst in der Altersklasse von 14-29 Jahren finden 80% der Befragten das Thema gesunde Ernährung wichtig. Dies zeigt sich auch im insgesamt leicht abnehmenden Trend bei den Fleisch- und Wurstwaren, wobei hier die Tatsache, dass Männer grundsätzlich häufiger als Frauen genannte Lebensmittel konsumieren, beständig bleibt. Bei der Frage nach den Motiven beim Kauf verarbeiteter Lebensmittel achten inzwischen 56% der Befragten auf den Zuckergehalt des jeweiligen Produkts. 86% befürworten es sogar, dass Fertiglebensmittel weniger Zucker zugesetzt wird, selbst wenn das Produkt dadurch insgesamt weniger süß schmeckt. Insgesamt nimmt das Thema Gesundheit – wie in den Vorjahren auch – einen hohen Stellenwert bei Verbraucher*innen ein – dies gilt natürlich auch für den Arbeitsplatz. Soweit ein erster Eindruck zum BMEL-Ernährungsreport, das gesamte Dokument kann auf der Website des BMEL kostenlos heruntergeladen werden. https://www.bmel.de/DE/themen/ernaehrung/ernaehrungsreport2020.html Mehr über den GESOCA-Ansatz Weitere Artikel und Hintergrundinfos zum Download Christian Feist, GESOCA

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kundenlogin – Downloadbereich

  • Wissenschaftlicher Hintergrund/Studien
  • Trends der Branche
  • GESOCA in der Fachpresse
  • Gesundheit durch Ernährung

Zum Kundenlogin 
Zum Downloadbereich

GESOCA-Gesundheitskennziffer

Das zentrale Element der GESOCA-Dienstleistung ist die Gesundheitskennziffer. Sie basiert auf dem wissenschaftlich anerkannten Gastronomischen Ampelsystem (GAS) …

 

Mehr lesen

Suche