Aktuelles zu GESOCA, Kantinen gesund fördern

News von Gesoca nach Kategorien

weiter mit GESOCA

Die Corona-Hotspots in den großen deutschen Schlachthöfen wie z.B. Tönnies sind Anlass, Fleischproduktion und -konsum zu hinterfragen. Primär geht es natürlich hier um die Arbeits- und Lebenssituation der Beschäftigten. Es macht aber auch deutlich, dass die Art und Weise, wie heute Fleisch konsumiert wird, mit Problemen einher geht.

Nach Angaben der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung verzehren die Deutschen seit 2000 jährlich ca. 60 kg Fleisch pro Kopf. Dies entspricht einer wöchentlichen Verzehrsmenge von gut einem Kilo – mehr als doppelt so viel, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt.

Fleisch schmeckt vielen Menschen gut und ist – zumindest in Deutschland – günstig. mehr

Prof. Dr. Jan Wirsam, Innovationsforscher an der HTW Berlin

Prof. Dr. Jan Wirsam, Innovationsforscher an der HTW Berlin

Dass die Gästezahlen in Betriebsrestaurants nicht mehr wie vorher sein werden, steht schon seit einigen Wochen fest. Homeoffice und Videokonferenzen werden uns nachhaltig begleiten, dabei nimmt der Stellenwert einer gesunden Ernährung eine noch größere Rolle als bisher ein.

Das bestätigt auch Innovationsforscher Professor Dr. Jan Wirsam der HTW Berlin im exklusiven live-Interview für die Kunden von GESOCA.
Hier reinhören (2 min):

 

mehr

Wenn Kantinen in diesen Wochen wieder öffnen, ist das Platzangebot meist noch eingeschränkt, sodass die Angebote der letzten Wochen weiter gern genutzt werden. Snacks, To Go, Kochboxen, etc. sind die neuen Renner in den Kantinen. Doch was ist mit der Gesundheitsorientierung?

Grundsätzlich stehen To Go- und Snack-Angebote nicht im Widerspruch zu gesundem Essen.

mehr

 GESOCA ist Partner der Corporate Health Initiative!

Mit der Road to Excellence bietet die Corporate Health Initative Unternehmen einen interessanten, praxisorientierten Weg an, das Corporate Health Management zu prüfen und zu entwickeln.

mehr

Chancen und Risiken für die Betriebsgastronomie in Zeiten geschlossener Kantinen.

Noch ist nicht absehbar, wann wieder mit einem Normalbetrieb in den Kantinen zu rechnen ist. Das Infektionsschutzgesetz und die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung werden den Kantinenbetrieb kurz- und mittelfristig beeinflussen. Zudem rechnen die Wirtschaftsweisen mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts von mindestens 5%.

Was kann die Betriebsgastronomie tun, um dem zu begegnen?

mehr

www.laeuft.eu

3. /4. April 2020 – Charité Berlin

Termin ist verschoben!

Die hochkarätige Konferenz zum Thema Nudging bedient absolute Querschnittsthemen des Gesundheitswesens. Auch das Thema Ernährung steht im Fokus. Christian Feist spricht in der Paneldiskussion zum Thema Nutri-Score u.a. mit Renate Künast und Prof. Reisch aus Copenhagen.

mehr

In einem gemeinsamen Projekt mit ProVeg Deutschland e.V. haben wir untersucht, wie sich die Co2-Äquivalente eines Speiseplans verändern, wenn dieser gesundheitsorientiert ist. Dafür wurden je zwei Wochenspeisepläne vor und nach Einführung des GESOCA-Systems verglichen. Da nicht nur die einzelnen Rezepturen ernährungsphysiologisch verbessert wurden, sondern  das Kantinenkonzept insgesamt stärker gesundheitsorientiert ausgerichtet wurde, dauerte die Einführungsphase ein Jahr. Die hohe Zufriedenheit der Gäste resultiert aus einem gelungenen Changeprozess, engagierten und kreativen Köchen und einer hohen Bereitschaft Seitens des Unternehmens, sich für die langfristige Gesundheit der Mitarbeiter einzusetzen.

Hier finden Sie den Artikel zum Download

Viele weitere interessante Artikel und Informationen finden Sie im Downloadbereich

HRnetworx Hamburg

12.2.2020 in Hamburg

Treffen Sie uns persönlich beim HRNetworx Netzwerktreffen in Hamburg!

Zur Anmeldung

Was sind die HRnetworx Meetups?
HRnetworx Meetups sind Netzwerktreffen für Personalentscheider und Führungskräfte mit Personalverantwortung in Ihrer Stadt. Die Events bieten unter dem Motto „Gemeinsam mehr bewegen“ einen persönlichen und professionellen Raum zum Diskutieren, um Impulse zu erhalten und lösungsorientiert über aktuelle Herausforderungen zu sprechen. Treffen Sie dabei Macher und Visionäre der HR-Szene.

Durch einfache Nudging-Methoden ein gesünderes Ernährungsverhalten erzielen

“To nudge“ bedeutet anstupsen/anstoßen. Das sog. Nudging sind geplante Maßnahmen, die alltägliche und gewohnte Verhaltensweisen und Entscheidungen ohne Zwang in eine bestimmte Richtung lenken. Sie werden im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) eingesetzt, um Verhaltensprävention mit Verhältnisprävention miteinander zu verknüpfen.

Im Bereich Mitarbeiterverpflegung / Kantine unterstützt das GESOCA-System das Nudging in Richtung gesundem Essverhalten, Ausgewogenheit und auch Nachhaltigkeit. Das beinhaltet z.B.:

mehr

7. Jahresforum: Betriebliches Gesundheitsmanagement 2020

6./7. Februar 2020 / H4 Hotel München Messe

Neben renomierten Wissenschaftlern und Praktikern zum Thema Arbeit und Gesundheit spricht Christian Feist über das Spannungsfeld Ernährung in Kantinen: Gast – Caterer – Unternehmen.

Highlights:

mehr

Print Friendly, PDF & Email