GESOCA: Gesundheitskennziffer

Kontinuierliche Qualitäts­sicherung

Was ist eine Gesundheitskennziffer wert, wenn die Umsetzung der relevanten Faktoren vor Ort nie geprüft wird? GESOCA unterstützt die Qualitätssicherung in der Kantine auf mehreren Ebenen:

  • Werden die gesundheitsrelevanten Faktoren korrekt umgesetzt?
    Die richtige Anwendung von GAS
  • Werden die individuellen Leistungsparameter wie vereinbart realisiert? Bei Fremdregie: Leistungsverzeichnis
  • Wie zufrieden sind die Gäste?
    Kundenzufriedenheit

Die Ergebnisse aller Qualitätssicherungsmaßnahmen werden in dem regelmäßigen GESOCA-Bericht dargestellt und sind die Basis für das Wirksamwerden des Bonus-Malus-System. GESOCA spricht konkrete Empfehlungen aus, falls im Rahmen der Qualitätssicherung Abweichungen festgestellt werden.

Audits vor Ort zur Qualitätssicherung

In unregelmäßigen Abständen werden vor Ort unangekündigte Audits durchgeführt. Dabei wird überprüft, ob die Vorgaben des Gastronomischen Ampelsystems (GAS) korrekt umgesetzt werden. Die Auditoren sehen sich dafür Lieferscheine an, prüfen Ausgabe, wiegen die an diesem Tag angebotenen Speisen, beobachten den Kassiervorgang, ect.

Darüber hinaus werden die mit dem Kunden vereinbarten individuellen  Leistungsparameter geprüft, wie z.B.

  • Verarbeitung regionaler und saissonaler Produkte
  • Ist das Kartoffelpürree frisch? Werden Nudeln aus Hartweizen verwendet?
  • Wenig Fertigextrakte in Saucen und Suppen, wenig Zusatzstoffe
  • Werden die vereinbarten Maßnahmen zur Kundenführung / Preisstruktur richtig umgesetzt?

Die Audits werden durch Ernährungsspezialisten von GESOCA durchgeführt. Das sind Ökotrophologen, Diätassistenten oder Ernährungsberater.

Gästebefragung

Bei jedem Audit wird auch eine Gästebefragung durchgeführt. Werden diese Ergebnisse mit den Umsatzzahlen kombiniert, entsteht ein klares Bild über die Akzeptanz der Gäste.

  • Wie wird das Angebot wahrgenommen? Geschmack, Vielfalt, Auswahl
  • Ist die Kantine attraktiv? Präsentation, Hygieneeindruck, Freundlichkeit

Mystery-Shopping

Zwischen den Audits werden Mystery-Shoppings durchgeführt. Hierbei wird geprüft, ob die Speisenauszeichnung und das was auf dem Teller ist, übereinstimmt. Zudem wird der Kassiervorgang kontrolliert.

Das korrekte Kassieren ist Voraussetzung für die korrekte Gesundheitskennziffer.

Print Friendly, PDF & Email