artiekel GESOCA, Kantinen gesund fördern

Wenn Kantinen in diesen Wochen wieder öffnen, ist das Platzangebot meist noch eingeschränkt, sodass die Angebote der letzten Wochen weiter gern genutzt werden. Snacks, To Go, Kochboxen, etc. sind die neuen Renner in den Kantinen. Doch was ist mit der Gesundheitsorientierung?

Grundsätzlich stehen To Go- und Snack-Angebote nicht im Widerspruch zu gesundem Essen.

Durch kleine Anpassungen und durch bewußte Auswahl der Zutaten – immer mit Blick auf die Gesundheitskriterien – kann die Kantine einen guten Beitrag für die Gesundheit der Gäste leisten. Auch Snacks to go wie Baguettes, Brote oder Wraps lassen sich gut durch das Gastronomische Ampelsytem (GAS) bewerten und helfen so, eine Information zur Vollwertigkeit des jeweiligen Angebotes zu erhalten. Wie dies auf einfache Weise gelingen kann, sehen Sie am Beispiel Käse-Salami-Baguette:

Beispiel Käse-Salami-Baguette

Selbstverständlich ist die gezeigte Optimierung auch für alle weiteren Formen der Zwischenverpflegung möglich.

Print Friendly, PDF & Email