GESOCA-Check

Analyse-Tool für Qualität und Gesundheitorientierung in der Mitarbeiterverpflegung

Prävention und Gesundheit sind die Themen, wenn es in Zukunft um nachhaltige Mitarbeiterführung, Mitarbeiterbindung und Employer-Branding geht. Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Einerseits ist es immer eine individuelle Entscheidung, was, wann und wo die Mitarbeiter essen. Andererseits sind sie von der Qualität und gesundheitlichen Ausrichtung des Kantinenangebots abhängig.

Finden Sie heraus, wie gesundheitsorientiert das Angebot in Ihrer Kantine ist und wo die Quick-Wins für Ihre Mitarbeiter und Ihre Kantine liegen.

Nutzen

Sie erhalten ein Bild, wie gesundheitsorientiert Ihre Kantine arbeitet und wie sie im Vergleich zu anderen Kantinen steht (Gesundheitskennziffer). Diese Momentaufnahme lässt grundsätzliche Rückschlüsse zu, welche Potentiale kurz- und langfristig für eine bessere Gesundheitsorientierung bestehen. So können Sie gezielte verhältnispräventive Maßnahmen ergreifen, um den Mitarbeitern eine dauerhaft gesündere Verpflegung zu bieten. Das stärkt die Mitarbeiter, entlastet das Unternehmen und bringt die Kantine in die Verantwortung, die Gesundheit der Gäste im Blick zu haben.

Vorgehen

Wir analysieren die Rezepturen aus 4 Wochen-Speiseplänen Ihrer Kantine bezüglich der wichtigsten ernährungsphysiologischen Faktoren. So erfahren Sie, wie gesundheitsorientiert sich die Mitarbeiter in diesem Zeitraum in Ihrer Kantine ernährt haben. Dafür bewerten wir alle Rezepturen und deren Verteilung im Speiseplan. Im Ergebnis sehen Sie eine Gesundheitskennziffer, die Ihnen zeigt, wo Ihre Kantine steht – auch im Vergleich zu anderen Kantinen. Zusätzlich arbeiten wir heraus, mit welchen Sofort-Maßnahmen, schnelle Verbesserungen intern erzielt werden können.

Ernährungswissenschaftliche Basis ist das Ampelsystem GAS. Entwickelt an der HS Niederrhein durch Prof. Dr. Volker Peinelt.

  1.  Step: Online-Konferenz zur Einführung und Abstimmung mit den Küchenleiter*Innen und ggf. weiteren Verantwortlichen.
  2. Step: Die Ernährungsexperten von GESOCA bewerten Rezepturen und Speisepläne von 4 vergangenen Wochen, sowie die Verbrauchsdaten. Diese Daten haben Sie uns im Vorfeld zu Verfügung gestellt.
  3. Step: Vorstellung der Ergebnisse entweder online oder in einem persönlichen Termin. In dem Bericht werden Sofortmaßnahmen und perspektivische Ansätze vorgestellt.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Mehrwert

Der GESOCA-Check zeigt, wie gesundheitsorientiert Ihre Mitarbeiterverpflegung konzeptionell aufgestellt ist. Gleichzeitig liefert er Ansatzpunkte, wie Sie die Verhältnisse anpassen können, dass “von allein” mehr Gesundheit im ganzen Angebot verankert ist.

  • Ansätze für eine strategische (Neu-)Ausrichtung der Gastronomie
  • Transparenz, wie die Sozialleistung „Kantine“ im Unternehmen, zur Mitarbeitergesundheit beiträgt.
  • Eine vergleichbare Kenngröße (Gesundheitskennziffer) über die Gesundheitsorientierung der Mitarbeiterverpflegung (für Geschäftsleitung, BGM-Report oder Nachhaltigkeitsreport).

Das Ergebnis des GESOCA-Check liefert:

Mehr über Gesundheitsorientierung im Eigenregiebetrieb

Mehr über Gesundheitsorientierung im Fremdregiebetrieb

Print Friendly, PDF & Email