Aktuelles zu GESOCA, Kantinen gesund fördern

Viele beliebte Gerichte, die zunächst einmal in der Kategorie Rot liegen, lassen sich durch clevere ernährungsphysiologische Aufwertungen zu einem gelben oder grünen Gericht machen. Mit der richtigen Präsentationstechnik und geschmacklichen Ausrichtung findet das hohe Akzeptanz bei den Gästen.

In der Regel dauert es nicht lange bis der erste Kunde das Feedback gibt, er würde dadurch nachmittags länger satt sein und ein geringeres Bedürfnis nach dem nachmittäglichen Schokoriegel haben. Durch einen ausgeglichenen Blutzuckerhaushalt fühlt er sich besser und nimmt weniger Energie zu sich. Hier können Sie an Hand dieses Beispiels sehen, wie das GAS arbeitet. mehr

Print Friendly, PDF & Email