Leistung GESOCA: messbar gesund

Gemeinschaftsgastronomie – messbar gesund!

Die wichtigste Leistung von GESOCA ist, dass Gemeinschaftsgastronomie messbar gesünder wird und zwar gemäß der aktuellen wissenschaftlichen Forschung. Das führt zu:

  • Besserer Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit nach dem Essen. Das Mittagstief fällt geringer aus.
  • Prävention ernährungsbedingter Erkrankungen in zunehmendem Alter.
  • Entwicklung gesundheitsförderlicher Ernährungsgewohnheiten.
  • Mehr Attraktivität Ihrer Gemeinschaftsgastronomie.
  • Mehr Attraktivität für Sie als Arbeitgeber.
  • Belegbare Daten für Gesundheitskennziffern und –Entwicklungen.

… einem freilassenden, auf beliebten Gerichten basierenden Angebot!

Die Grundlage

Die Rezepturen des Speiseplans werden durch ein fundiertes und wissenschaftlich erprobtes System ernährungsphysiologisch eingeordnet: Das gastronomische Ampelsystem GAS.

Das gastronomische Ampelsystem GAS als Bild

Das gastronomische Ampelsystem (GAS)

Direkt zu den Details des Systems

So kann objektiv begründet werden, warum ein Gericht gesünder ist als ein anderes.

Einerseits erhöht das auch bei Skeptikern die Akzeptanz (Link zu Studie). Andererseits ermöglicht es die Gesamtbewertung eines Speiseplans hinsichtlich Gesundheit.
Dann wissen Sie:

  1. Wie gesundheitsorientiert ist das Angebot?
  2. Wie gesundheitsorientiert ist der tatsächliche Verkauf?
  3. Ist das, was Ihre Gäste als „gesund“ vermuten auch gesundheitsförderlich?

So geht’s:
Fordern Sie eine kostenlose Analyse des Speiseplans der letzten Woche an. An Hand Ihres Speiseplans und den Verkaufszahlen erhalten Sie eine erste Aussage über die Gesundheitskennziffer Ihrer Betriebsgastronomie.
Auf dieser Basis kann jede Kantine gesteuert werden.

Kostenlose Analyse anfordern

Weiter zu den Vorteilen der gesundheitsorientierten Cateringsteuerung

Print Friendly